Salvestrole

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

salvestrole
© lunaundmo – fotolia.com

Salvestrole finden sich in Moringa-Produkten

Pflanzen heilen sich selbst

Als Salvestrol werden pflanzeneigene Abwehrstoffe aus der Gruppe der Phytoalexinen bezeichnet. Es wird vermutet, dass es in den Pflanzen produziert wird, um Krankheiten in ihrem Wachstum zu hemmen. Der Geschmack von Salvestrolen wird als bitter oder scharf beschrieben. Durch Spritzmittel im Anbau wird die Bildung von Salvestrolen in vielen Obst- und Gemüsesorten möglicherweise unterdrückt. Das wird von Anbietern des Pflanzenstoffs als Grund für eine zusätzliche Zufuhr durch Nahrungsergänzungsmittel angegeben.

Krebs

Seit 2003 wird das pflanzliche Produkt von einigen Anbietern als neue Wunderwaffe gegen Krebs angepriesen. Der wissenschaftliche Beleg für eine krebshemmende oder krebsverhindernde Wirkung ist nicht erbracht. Es wird behauptet, dass Salvestrol durch die Aktivierung gewisser Enzyme den Zelltod von Krebszellen verbeiführen könnte. Von einer Selbstmedikamentierung ohne den Rat von Arzt oder Heilpraktiker wird dringend abgeraten. Es existieren keine klinischen Studien zum Nutzen der Substanz.

Vorkommen

Salvestrol ist in vielen Obst- und Gemüsesorten natürlich enthalten, beispielsweise in Äpfeln, Blaubeeren, Erdbeeren, Orangen, Preiselbeeren und Weintrauben sowie in Artischocken, Avocados, Brokkoli, Blumenkohl, Chinakohl, Rosenkohl, Oliven und Kräutern wie Basilikum, Löwenzahn, Minze, Mariendistel, Petersilie, Rosmarin, Salbei und Thymian.

Hinweis

Diese Informationen sind für Interessierte zur Weiterbildung gedacht und dienen nicht dem Ersatz für ärztliche oder therapeutische Beratung, Diagnose oder Therapieanweisungen. Urs Buergi weiß, dass es in der Medizin keine Methoden gibt, die zu 100% funktionieren. Jeder Mensch ist und reagiert anders. Haftung für Schäden irgendwelcher Art, die direkt oder indirekt aus dem Gebrauch dieser Angaben entstehen könnten wird deshalb nicht übernommen. Nehmen Sie bitte niemals Medikamente (Heilkräuter eingeschlossen) ohne Absprache mit Ihrem behandelnden Arzt ein.

© 2015 Gesundbuch Verlag. Alle Rechte vorbehalten.

 

Ein Gedanke zu „Salvestrole

Schreibe einen Kommentar